Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Spielgeräte Atlas 2014/15

Bestell-Nr. 51p-013 Spielmöglichkeiten Erlebnisspiele, Versteckspiele, Erkundungen, Klettern, Springen, Hangeln Spielalter 3 – 14 Jahre Platzbedarf 16,02 m x 15,02 m Außenmaße L/B/H: 12,95 m / 11,52 m / 4,06 m Fallraum 164,00 qm ( ) Schwerstes Bauteil Sechseckturm q: ca. 560,00 kg Größtes Bauteil Sechseckturm q: Ø 2,44 m x 4,25 m Zulässige Bodenarten Sand, Kies, Holzschnitzel, Rindenmulch, Synthetischer Fallschutz Max. freie Fallhöhe 3,00 m Fundamente Stück x B / L / H / T 27 x 0,60 m / 0,60 m / 0,55 m / 0,75 m 17 x 0,50 m / 0,50 m / 0,50 m / 0,70 m Montagezeit 3 Monteure x 20 Std. Bestandteile a. Sechseckturm Ø 2,30 m, Ph: 1,50 m, Walmdach b. Sprossenaufstieg 60° c. Kletterbaum d. Climbingwand 60° e. Kletternetz (Herkulestau) 60° f. Treppe 45° g. Netztunnel (Herkulestau) 3,00 m h. Sechseckturm Ø 2,30 m, Ph: 2,00 m, Unterbau fünfseitig auf Lücke geschlos- sen, Bankelement zweischenkelig, Walmdach i. Spieltheke j. Schrägaufstieg mit Hangeltau k. Kriechtunnel 1,50 m l. Hängebrücke 3,00 m m.Viereckturm 1,15 m x 1,15 m, Ph: 1,50 m, Pultdach n. Rutsch- und Kletterstange o. Seilhangelbalken p. Schlaufenbrücke 3,00 m q. Sechseckturm Ø 2,30 m, Ph: 2,00 m, Walmdach r. Netzröhre (Herkulestau) s. Edelstahlrutsche t. Bogenaufstieg u. Doppelte Rutsch- und Kletterstange Konstruktionsdetails - ausbaufähige Elementarspielzelle - differenzierte Spielelementgestaltung - multifunktionale Spielnutzungs- möglichkeiten - regengeschützte Teilspielflächen 190 Drei Spiel- und Erlebnisbereiche, die über eine Schlaufenbrücke und einen Netztun- nel miteinander verbunden sind – das weckt die Neugier und lässt Kinderherzen höher schlagen. Mit ihrem raffinierten Ne- beneinander verschiedener Materialien und Formen ist die Spielanlage Lenne- stadt schon auf den ersten Blick eine Abenteuerwelt, die mit ihrer wunderbaren Variationsbreite große und kleine Kinder magisch anzieht. Jeder der drei Sechs- ecktürme will einzeln erobert werden und bietet eine Fülle unterschiedlichster Spiel- möglichkeiten. Alles in allem ein Paradies mit riesigem Aktionsradius, das Kinder stundenlang faszinieren und begeistern kann. „Wo klettere ich denn zuerst hoch?“ M 1:200

Seitenübersicht