Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Spielgeräte Atlas 2014/15

Kriechtunnel rund aus GFK Der Kriechtunnel dient als Zugang zu einem ebenerdig geschlossenen Turmun- terbau. Der Boden ist vollflächig abge- deckt, während die Seitenwände und die Abdeckung mit Profilhölzern auf Lücke versehen sind. Die Länge sollte mindestens 1,50 m betragen. Ist der Kriechtunnel der einzige Zugang zum geschlossenen Turmunterbau, so ist zumindest eine Fens- teröffnung als „Fluchtpunkt“ vorzusehen. M 1:100 Der Zugang zu einem Turmunterbau in einer Hügelspielanlage kann unter anderem durch unseren geschlossenen Kriechtunnel erfolgen. Die Oberfläche be- steht aus glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK). Der beidseitige Flansch erleichtert die Montage. Die Länge richtet sich nach der Erdanschüttung. Aus Sicherheits- gründen sind mindestens zwei Kriech- tunnel als Zugang vorzusehen. Fundamente Stück x B / L / H / T 2 x 0,50 m / 0,50 m / 0,50 m / 0,70 m Montagezeit 2 Monteure x 1 Std. Konstruktionsdetails - verzugsfreie Gesamtkonstruktion Spielalter 3 – 14 Jahre Platzbedarf abhängig von Länge (L) Außenmaße L/B/H: L / 1,01 m / 0,90 m Schwerstes Bauteil Tunnel, L: 1,00 m: ca. 127,00 kg (043-100) Größtes Bauteil Tunnel, L: 1,00 m: 1,00 m x 1,01 m x 0,90 m (043-100) Zulässige Bodenarten Rasen, Sand, Feinkies, Hackschnitzel, Rindenmulch, Fallschutzplatten Bestell-Nr. Längen von 0,50 m bis 3,00 m. Siehe Preisliste 55p-043-x Bestell-Nr. Längen von 0,50 m bis 3,00 m. Siehe Preisliste 55p-044-x Ø 80 cm, rot, beidseitig Flansch 55p-044-e Erdverstärkung für Hügelaufschüttung M 1:100 246 Kriechtunnel ebenerdig Kriechtunnel rund aus GFK 55p-043-x 55p-044-x Kriechtunnel ebenerdig Spielanlagensysteme Montagezeit 2 Monteure x 1 Std. Konstruktionsdetails - recyclingfähiges Material - schlagfest Spielalter 3 – 14 Jahre Platzbedarf abhängig von Länge (L) Außenmaße L/B/H: L / 1,01 m / 1,01 m Schwerstes Bauteil Tunnel, L: 1,50 m: ca. 35,00 kg (044-150) Größtes Bauteil Tunnel, L: 1,50 m: 1,50 m x 0,90 m x 0,90 m (044-150) Zulässige Bodenarten Rasen, Sand, Kies, Holzschnitzel, Rinden- mulch, Synthetischer Fallschutz

Seitenübersicht