Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Spielgeräte Atlas 2014/15

Der Seilklettergarten Nordwalde verbindet die bereits bekannten Kletterelemente aus der Anlage Bad Nauheim in einer anderen, spannenden Anordnung. Wer meistert sein Hindernis als schnellstes und kann sich zu- erst auf dem großen Spinnennetz in der Mitte ausruhen? Hier ist der Weg über eines der sechs wackeligen Elemente – be- stehend aus dem Dreiecknetz, dem Dreh- balken, der Balancierleiter, dem Seilsteg, dem Balancierseil und dem Spinnennetz – das Ziel. Wer in der Mitte angekommen ist, kann nun ein anderes Element bezwingen. Der Klettergarten bietet Kindern und Ju- gendlichen spannende Bewegungsanreize, viele neue Möglichkeiten und vor allem ein riesiges Spaßpotential! 284 Spielmöglichkeiten Klettern, Hangeln, Balancieren, Sitzen Spielalter 3 – 14 Jahre Platzbedarf 10,71 m x 12,25 m Außenmaße L/B/H: 7,83 m / 8,60 m / 2,30 m Fallraum 103,00 qm ( ) Schwerstes Bauteil Spinnennetz: ca. 35,00 kg Größtes Bauteil Alu-Pfosten: 2,95 m x 0,105 m x 0,105 m Zulässige Bodenarten Sand, Kies, Holzschnitzel, Synthetischer Fallschutz Max. freie Fallhöhe 2,55 m Fundamente Stück x B / L / H / T 13 x 0,80 m / 0,80 m / 0,80 m / 1,00 m Montagezeit 2 Monteure x 9 Std. - erst Pfosten mit Fundamenten - Netze ca. 7 Tage später einhängen Bestandteile a. Spinnennetz b. Spinnennetz senkrecht c. Dreiecknetz d. Drehbalken e. Balancierleiter f. Seilsteg g. Balancierseil mit Halteseil Konstruktionsdetails - optimaler Spielnutzungsgrad - raumoptimiertes Gesamtkonzept - besonders geeignet für Pausenhöfe Bestell-Nr. 51a-017 M 1:100

Seitenübersicht